adventszeit

Rehrücken filetiert

Küchenfertigen Rehrücken mit
Salz und Pfeffer würzen und
anschließend mit Rosmarin,
Thymian und den angedrückten
Wachholderbeeren rundherum in
Olivenöl anbraten. Im vorgeheizten
Backofen bei 120°C Ober-/Unterhitze
für ca. 45 Minuten garen. Herausnehmen
und vor dem Anschneiden
ca. 10 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit Birnen waschen
und schälen. Früchte halbieren
und das Kerngehäuse entfernen.
500 ml Wasser mit 100 g Zucker
und 1 Stange Zimt aufkochen, 1 Zitrone
in das Wasser pressen und die
Schale mit ins Wasser geben. Hitze
reduzieren und Birnen für 15 Min.
ziehen lassen.
Fleisch aufschneiden, mit Birnen
und restlichen Preiselbeeren servieren.
Dazu passen Kartoffelklöße.Zutaten für 2 Personen:
800 g Rehrückenfile t
2 Z weige Rosmar in
3 Zweige Thymian
6 Wachholderbeeren
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl
2 Birnen ( à ca. 150 g,
z. B. Will iams Chr ist)
100 g Zucker
1 Zimts tange
1 Bio-Zitrone

Die in Europa kleinste und
am häufigsten vorkommende
Hirschart heißt waidmännisch
korrekt Rehwild. Sie gehört zu den
beliebtesten Wildsorten. Bret vom
Reh ist kurzfaserig, sehr mager und
von dunkelroter Farbe.
Das typische Wildaroma ist beim Reh
am stärksten. In der Küche wird besonders
das Fleisch von Jungtieren für
Kurzgebratenes, wie zum Beispiel
Steaks, geschätzt. Bret von Ricken und
Böcken wird aufgrund der gröberen
Struktur häufig geschmort. Beliebte Teilstücke
sind Rücken und Keule. In Kombination
mit Pfeffer, Liebstöckel, Majoran,
Thymian, Rosmarin, Petersilie, Lorbeer,
Piment, Nelke, Muskat, Wacholderbeere
und Paprika wird daraus ein
wundervoller Sonntagsschmaus.



Vanillekipferl

Zubereitung
Mandeln, Zucker, Butter, Eier, Vanille
in eine Rührschüssel geben und vermengen.
Zuletzt das Mehl hinzufügen
und alles mit einem Knethaken zu einem
Mürbeteig verarbeiten.
Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten
Arbeitsfläche von Hand zu
einem glatten Teig verkneten und zu
etwa bleistiftdicken Rollen ausrollen.
Etwa 30 min. kühl stellen.
Dann aus den Rollen etwa 4-5 cm
lange Stücke schneiden. Die Stücke
mit den Fingerspitzen an den Enden
etwas dünner rollen und zu Hörnchen
formen. Hörnchen auf das Backblech
legen.
■ Backtemperatur:
ca. 165 Grad, Ofen vorheizen.
■ Backzeit:
ca. 10-15 Minuten, je nach Ofen.
■ Zur Vollendung:
Puderzucker mit Vanille-Zucker vermischen
und die noch warmen Kipferl
darin wenden.Zutaten
(hier angegebene Mengen für die
große Backstube. Die Rezeptmengen
können nach Bedarf proportional verkleinert
werden)
■ 500 g gemahlene Mandeln
■ 450 g Zucker
■ 1.000 g Butter
■ 5 St. Eier
■ 1.400 g Mehl
■ Vanille (nach Belieben)